Impressionen von der Auto Zürich 2015

Auto Zürich 2015

Wie immer gilt: Wer sexy Hostessen oder der Cervelatprominenz mehr Aufmerksamkeit widmen möchte, als den ausgestellten Autos, der wird an dieser Stelle höflich gebeten, meinen Blog zu verlassen und sich beim Blick umzusehen. Ich möchte an dieser Stelle keine weiteren unnötigen Worte verlieren, sondern den blechgewordenen Schönheiten die Bühne überlassen – naja, es werden auch die weniger schönen Kisten vorgestellt, ich will ja niemanden diskriminieren. 😉 Viel Spass!

Read moreImpressionen von der Auto Zürich 2015

Lexus NX 200t F Sport: Wo Licht ist, ist auch Schatten

Lexus NX 200t F Sport

Die Vor- und Nachteile der Hybridtechnik von Toyota (und Lexus) sind mittlerweile allen bekannt: Kultiviert, laufruhig sowie sparsam geht der Antrieb zu Werke – zumindest, so lange man gelassen dahingleitet. Das jämmerliche Lied vom stufenlosen Automatikgetriebe möchte ich hier nicht erneut vorsingen müssen. Der Lexus NX 300h F Sport war für mich eine fahrdynamische Enttäuschung. Vom 200t mit Turbobenziner und anständigem Automatikgetriebe erhoffe ich mir eine Besserung. Zudem möchte ich den Verbrauch und den Preis mit der Hybridvariante vergleichen. Ist am Ende der 200t die bessere Alternative zum Alternativ-Antrieb? Soviel vorneweg: In gewissen Disziplinen glänzt der Lexus ganz besonders, in anderen versagt er dafür umso gröber.

Read moreLexus NX 200t F Sport: Wo Licht ist, ist auch Schatten

Mit dem Seat Ibiza Ibiza unsicher machen

Seat Ibiza auf Ibiza

Ende Oktober nochmals für zwei Tage ans Mittelmeer fliegen? Aber klar doch! Seat präsentiert den erneut gelifteten Ibiza auf Ibiza – quasi ein Heimspiel für den Spanier. Obwohl ich noch nie selber einen Ibiza gefahren bin, kenne ich das Auto mehr als gut genug, denn mein bester Kollege André fährt einen 2010er Ibiza FR mit 110 kW. Logisch also, dass ich auf der Insel ebenfalls den FR wähle, der aber im Gegensatz zu dem von André mit manuellem Getriebe ausgestattet ist. Sei’s drum. Ich kann es kaum erwarten, Auto und Insel zu erkunden.

Read moreMit dem Seat Ibiza Ibiza unsicher machen

Wenn die Strasse direkt ins Herz führt: Alfa Romeo 4C

Alfa Romeo 4C

Jööh, ist der niedlich! Nein, die Rede ist hier nicht vom Fiat 500, sondern von Alfa Romeos Meisterwerk, dem 4C (4 Cylindri, zu Deutsch: 4 Zylinder). Er sieht eben schon süss aus, mit seinen unschuldigen Augen und den winzigen Fenstern. Wie ein zu heiss gewaschener Ferrari, dem beim Waschgang jegliche optische Aggressivität abhanden gekommen ist. Ein richtiger Bonsai-Sportwagen. Unwissende neigen schnell dazu, den kleinen Flitzer falsch einzuordnen, dies kann aber böse enden…

Read moreWenn die Strasse direkt ins Herz führt: Alfa Romeo 4C

Renault Espace: Die Lehre der Entschleunigung

Renault Espace Initiale Paris

Was treiben die Entwickler von Renault in Ihrer Freizeit? Offenbar schlendern sie nächtens durch die finsteren Gassen von Paris, an deren Ecken zwielichtige Gestalten ihr Unwesen treiben. Anders kann ich mir nicht erklären, dass die Funktion zur Türverriegelung während der Fahrt im neuen Espace «Ghetto-Schaltung» heisst. Die Kreativität der Franzosen hört bei der Funktionsbenennung aber noch lange nicht auf. Der neue Espace ist ein Crossover wie aus dem Bilderbuch, weder Van, noch SUV. Ein neuartiges Design, innen wie aussen, machen den Espace aus. Ob er noch weitere Überraschungen auf Lager hat?

Read moreRenault Espace: Die Lehre der Entschleunigung

Ford Mustang GT: Mehr als nur heisse Luft!

Ford Mustang GT

Alle kennen ihn, alle lieben ihn: Den Ford Mustang, Gründer eines ganzen Segments – jenes der Pony Cars. Ich könnte eine Strassenumfrage durchführen, indem ich vierjährigen Knirpsen ein Foto vom Mustang vor die Nase halten und fragen würde, was das für ein Auto sei. Ich hätte garantiert eine Richtig-Antwortquote von mindestens 120%. Sei es durch ein Autoquartett, ein Poster an der Wand, durch einen Film oder ein Racing Game, in seiner Kindheit hatte bestimmt jeder Junge in irgend einer Form Kontakt mit dem Mustang. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, die Einheit PS auf meinem Blog nicht mehr anzuwenden, aber ein besonderes Auto erfordert besondere Massnahmen. Daher: Wer die Zügel von 418 angriffslustigen Hengsten in die Hand gedrückt bekommt, dessen Augen fangen an zu leuchten. Auch meine.

Read moreFord Mustang GT: Mehr als nur heisse Luft!

Opel Corsa OPC: Rasender Extremist

Opel Corsa OPC

Der Opel Corsa hat mich im Test nicht sonderlich beeindruckt, es ist ein etwas schaler Nachgeschmack geblieben. Jetzt tritt er als OPC zum Test an und kriegt seine zweite Chance. Der OPC nimmt einige Schwächen vom normalen Corsa mit, zudem sind zwei Ausstattungsmerkmale für den OPC nicht erhältlich. Keine guten Voraussetzungen. Dafür hat man das Gefühl, der Corsa OPC sei in den Kessel voller Zaubertrank gefallen. Der Turbomotor leistet beachtliche 152 kW, das mechanische Sperrdifferential und Michelin Pilot Super Sport Reifen sorgen dafür, dass die Kraft auch in Vortrieb umgewandelt wird. Na, dann wollen wir doch mal sehen, wie weit der Corsa OPC gehen kann…

Read moreOpel Corsa OPC: Rasender Extremist