Unterschätzter Underdog: Toyota Avensis

Toyota Avensis

Der Toyota Avensis ist eine graue Maus. Wenn man mich in zwei Wochen fragen wird, wie ich den Avensis empfunden habe, oder, was mir besonders gut gefallen hat, wird mir wahrscheinlich das schöne Blau als erstes einfallen. Ansonsten… Hmm, schwierig! Das klingt jetzt sehr negativ. Dabei ist der Avensis ein richtig gutes Auto. Sein «Problem» ist einfach, dass er unspektakulär ist und so in der Masse untergeht. Aber dass muss nicht schlecht sein, denn es gibt Leute, die wünschen sich genau so etwas. Einen unauffälligen, soliden, guten und preislich fairen Kombi.

Read moreUnterschätzter Underdog: Toyota Avensis

Schlachtopfer: Suzuki Vitara

Suzuki Vitara

Ich bin nicht der Typ, der ein Auto im Test regelrecht auseinander nehmen würde. Dachte ich bisher zumindest. Dann habe ich den Suzuki Vitara abgeholt. Dieses Auto hat Seiten in mir geweckt, ich wusste gar nicht, dass die in mir schlummern! Bereits als mir das Automatikgetriebe aufgefallen ist, schwante mir Übels. Dann habe ich den Drehzahlmesser angeschaut und mir wurde klar: Mit diesem Auto werde ich mich nie im Leben anfreunden. Wie gesagt, eigentlich bin ich nicht auf Vernichtung aus. Aber wenn man mir eine solche Steilvorlage auf gut Deutsch zum Frass vorwirft, dann kann ich für nichts mehr garantieren.

Read moreSchlachtopfer: Suzuki Vitara

Volvo XC90: Schwedische Designer-Stube on Tour

Volvo XC90

Unter der Haube meines Testwagens lauert – abgesehen vom Plug-in Hybrid – der stärkste Antrieb, ein 235 kW Benziner. Das weiss ich bereits, bevor ich das Auto in Empfang nehme. Trotzdem bin ich keineswegs auf Raserei eingestimmt. Der Volvo XC90 ist ein auf Wolken schwebender Hochsicherheitstrakt. Die Schweden setzen ausserdem zwei Ausrufezeichen: Eines beim Design und eines bei der Technik. Insgesamt setze auch ich bei der Bewertung des XC90 ein Ausrufezeichen, denn das Auto ist fantastisch. Nichtsdestotrotz sehe ich mich gezwungen, eine leise Kritik in den Raum zu stellen…

Read moreVolvo XC90: Schwedische Designer-Stube on Tour

Jaguar XE S: Schnurrende Katzen machen glücklich

Jaguar XE S

Es ist ein Montag, 5 Uhr morgens, der Wecker klingelt mich unbarmherzig aus dem Bett. Da der Stundenplan für diesen Tag prall gefüllt ist, sehe ich mich gezwungen, den Wechsel vom Range Rover Hybrid zum Jaguar XE S frühmorgens zu erledigen (was ich für meine Leserschaft alles mache…). Doch der Start ist harzig. Erstmal gilt es, eine fingerdicke Eisschicht vom Range abzukratzen. Anschliessend setze ich mich völlig durchgefroren hinters Steuer und stellte fest, dass die Aussenspiegel nicht in der Lage sind, auszuklappen – alles festgefroren! Ich will das Fenster runterlassen, um (zumindest den linken) Spiegel von Hand zu richten: Denkste. Das Fenster ist ebenfalls zugefroren. Dann eben nicht! Bin ich halt mit eingeklappten Spiegeln losgefahren. Übersicht wird eh völlig überbewertet. Am Ziel angekommen wartet ein zugeschneiter und zugefrorener XE S auf mich. Na dann: Heissen wir den Winter herzlich willkommen!

Read moreJaguar XE S: Schnurrende Katzen machen glücklich