Kia Stinger GT: Die spinnen, die Koreaner!

2018 Kia Stinger GT

Unzählige Male haben die Römer versucht, Gallien einzunehmen – scheiterten aber am enormen Widerstand von Asterix & Obelix und Co. Kein Wunder also, zeigt Obelix mit dem Zitat «die spinnen, die Römer», dass er nicht viel für sie übrig hat! In der echten Welt versuchen sich nun die Koreaner an einer Herkulesaufgabe. Quasi aus dem Nichts stellen sie einen potenten Gran Turismo auf die Räder, der geradezu skrupellos im Revier der etablierten Premium-Brands wildert. Das kann eigentlich gar nicht gutgehen… oder etwa doch? Jedenfalls schreit diese Kampfansage von Kia geradezu danach, ihren ganzen Stolz nach einem extra harten Massstab zu testen. Soviel vorneweg: Der Stinger-Test hat bewiesen, dass die Koreaner eindeutig nicht mehr alle Tassen im Schrank haben. Aber nicht aufgrund ihres Strebens nach mehr. Ganz und gar nicht.

Read moreKia Stinger GT: Die spinnen, die Koreaner!

Abarth 124 Spider: Die Stimme, die man nie mehr vergisst

2017 Abarth 124 Spider

Wenn man sich dem Abarth 124 Spider so nähert, kommt man ziemlich ins Straucheln, was man vom italienischen Roadster so halten soll. Da ist einerseits das aggressive Front-Design mit langer Schnauze und bösem Blick sowie auffälliger Folierung. Andererseits ändert das bissige Outfit nichts daran, dass der 124 Spider winzig ist und infolgedessen ziemlich putzig aussieht. Doch putzig ist an der Situation höchstens, wie falsch der Abarth bei ersten Begegnung eingeschätzt werden kann! Wenn der Skorpion zum Leben erwacht, tun es ihm die Toten gleich!

Read moreAbarth 124 Spider: Die Stimme, die man nie mehr vergisst

Jaguar E-Pace: Wonneproppen mit Sportgenen

2018 Jaguar E-Pace

Der Jaguar F-Pace hat den Briten zu einem enormen Absatzschwung verholfen. Jetzt soll der kleine Bruder E-Pace, quasi der Baby-Jaguar, nachziehen und den Erfolg eine Klasse weiter unten fortsetzen. Soweit die Ausgangslage. Noch ein (Kompakt-)SUV. Wie sich der jüngste Jaguar-Spross von der Masse abheben soll, ist den Briten offensichtlich klar: Design und Sportlichkeit! Diesem Plan stehen jedoch zwei Probleme im Weg. Während sich das eine erstaunlich gut kaschieren lässt, könnte das andere den Plan tatsächlich gefährden.

Read moreJaguar E-Pace: Wonneproppen mit Sportgenen

Audi RS5: Eiskalter Spitzensportler

2017 Audi RS5

Wie gut, dass es Audi – natürlich gegen Aufpreis, nämlich 130 Franken, um genau zu sein – ermöglicht, die Ambientebeleuchtung individuell einzustellen. So kann der gesamte Innenraum in kühles, eisblaues Licht getaucht werden. Dieses gedämpfte Licht spiegelt den Charakter des RS5 Coupés perfekt wider. Audi schafft es, ein extrem tolles Auto mit nicht infrage zu stellenden Fähigkeiten zu bauen. Der RS5 ist unfassbar schnell, dazu unglaublich präzise… Doch mein Blut zum Kochen bringt er leider erst, wenn ich das Tempolimit, sagen wir mal, grosszügig interpretiere. Mein Versuch, mich mit dem Audi RS5 zu erwärmen, erzählt in fünf Akten.

Read moreAudi RS5: Eiskalter Spitzensportler

Skoda Octavia RS 245: Sportler mit Mass

2017 Skoda Octavia RS

Keine Frage, der Skoda Octavia RS ist im Schweizer Strassenbild weit verbreitet und einen Fabia RS gab es auch mal. Dennoch verbindet man die Tschechen nicht unbedingt mit Sportlichkeit. Pragmatismus und ein smartes Package, das sind schon eher gängige Skoda-Werte. Kein Wunder also, dachte ich mir nichts besonderes im Vorfeld des Tests. Halt ein Octavia mit etwas mehr Pfupf… Böser Fehler! Der Octavia RS 245 entpuppte sich im Test als eine wahre Fahrmaschine! Zwar bleibt die Vernunft stets an Bord, aber das hat auch Vorteile.

Read moreSkoda Octavia RS 245: Sportler mit Mass