autoersatzteile

Wie man bei Autoersatzteilen sparen kann

Während die Anschaffungskosten für einen Neuwagen in der Schweiz spürbar gesunken sind, steigen die Kosten für Reparaturen und Ersatzteile kontinuierlich an, um auf diese Weise mehr Gewinne einstreichen zu können. Die Gründe dafür sind schwer nachzuvollziehen. Doch man muss sich damit nicht abfinden. Für echte Sparfüchse gibt es eine Lösung.

Teure KFZ-Ersatzteile in der Schweiz

Das grosse Geschäft ist seit geraumer Zeit mit dem Verkauf von Neuwagen in der Schweiz nicht mehr zu machen. Die sinkenden Preise schmälern die Gewinnmargen, so dass sich der Handel die daraus folgenden Defizite mit dem Ersatzteil- und Zubehörhandel kompensieren möchte. Als Begründungen, welche die steigenden Reparatur- und Ersatzteilkosten rechtfertigen sollen, werden folgende Rechtfertigungen genannt: Die kontinuierliche Erhöhung von Mieten für Garagen und Lagerstätten sowie höhere Personalkosten als in Deutschland oder Österreich, führen die Liste der Gründe an. Ebenso anders als in den benachbarten Ländern würde es sich auch bei der Lieferung von Ersatzteilen verhalten, geben zahlreiche Autohersteller sowie Automobilclubs an. In Deutschland zum Beispiel, sei eine Wartezeit von mehreren Tagen für eine Reparatur die Regel, während die Schweizer Garagen stets bemüht sind, einen Ersatzteil-Austausch in nur wenigen Stunden vornehmen zu können. Dementsprechend oft würden die Garagen beliefert, welches erhöhte Logistikkosten mit sich bringt.
Allerdings wird bei den Berechnungen ausser Acht gelassen, dass auch Ersatzteile laut des Landesindexes der Konsumentenpreise durchschnittlich um sieben Prozent gesunken sind, aber die Schweizer Garagen diesen Währungsvorteil nicht auf ihre Preise umlegen.

Autoersatzteil
Für Servicearbeiten und das Ersetzen von Ersatzteilen wird in Garagen viel Geld verlangt.
Bild: Neumayr

Sparen beim Ersatzteilkauf

In der Schweiz ist kein Autohalter dazu verpflichtet, das Schweizer Geschäft mit den überteuerten Ersatzteilen zu unterstützen, denn es gibt Möglichkeiten, bares Geld zu sparen. Grundsätzlich muss im Falle eines Teileaustausches an seinem Fahrzeug nicht ein Originalteil verwendet werden. Mittlerweile bieten unabhängige Ersatzteil-Shop eine breit gefächerte Auswahl an Ersatzteilen verschiedener Hersteller an, die qualitativ durchaus mit einem Original-Ersatzteil mithalten können und durch wesentlich günstigere Preise überzeugen. Hier bietet insbesondere das Internet eine vielseitige Plattform, in denen Onlineshops Ersatzteile und Zubehör offerieren. Dort erhaltet man in der Regel sowohl Originalersatzteile renommierter Hersteller, als auch Produkte zu Discount-Preisen von unbekannteren Herstellern. Mittlerweile sind auch deutsche und österreichische Online Shops für Ersatzteile und Zubehör in der Schweiz tätig, die ihre Waren inklusive Währungsvorteil anbieten. Von A wie Audi über K wie Kia bis hin zu V wie Volkswagen, für jede Automarke stehen für jeden Bedarf Ersatzteile zu Verfügung.

Vergleichen lohnt sich

Das Angebot von Fahrzeug-Ersatzteilen ist so gross, dass besonders im Internet schnell der Überblick verloren gehen kann. Vergleichsportale bieten eine optimale Lösung, um sich im Dschungel der zahlreichen Onlineshops zurechtzufinden und einen tatsächlichen Preisvergleich vornehmen zu können. Ein Vergleichsportal ist in der Regel simpel aufgebaut, leicht verständlich und auch für nicht-versierte User bequem zu bedienen. Mit nur wenigen Klicks und einige Daten über das Fahrzeug, erhaltet man in wenigen Sekunden von mehreren Anbietern Angebote über das gewünschte Ersatzteil. Auf diese Weise kann man sich das günstigste Angebot heraussuchen, es komfortabel online bestellen und sich über den Preisvorteil erfreuen, den man mit seinem Einkauf im Internet erzielt hat.

Deine Meinung hinterlassen

%d bloggers like this: