Range Rover Sport: Waffenscheinpflichtiges Geschoss

Range Rover Sport

Grenzt es nicht beinahe an Hohn, ein deutlich über zwei Tonnen schweres und fast fünf Meter langes Auto Sport zu nennen? Und dieses angeblich sportliche Schlachtschiff soll auch noch voll geländegängig sein – ich muss da unweigerlich an die schicken 22″ Alus im Katalog denken, wie sie im Gelände womöglich zerkratzt werden. Aber das ist noch nicht alles, denn eine mobile Luxusoase ist der sportlich-geländegängige Koloss auch noch. Sozusagen die automobile Vollendung? Ich stehe vor dem Range Rover Sport und könnte er meine Gedanken lesen, er würde mich ob all diesen Unterstellungen an Ort und Stelle platt walzen. Also ernte ich den Fahrerplatz, um die Argumente vom RR Sport zu erfahren.

Read moreRange Rover Sport: Waffenscheinpflichtiges Geschoss

Citroën C4 Picasso: Hohe Kunst

Citroen C4 Picasso

Es gibt keine Aliens; zumindest ist ihre Existenz nicht bewiesen. Und dennoch, wenn man seine Augen schliesst, hat jeder eine ganz konkrete Vorstellung von “seinem” Alien. Gäbe es ein Alien unter den Autos, es würde den Namen Citroën C4 Picasso tragen. Wirklich ganz schön mutig, was die Franzosen da auf die Räder gestellt haben, aber sie haben Ihre Philosophie konsequent durchgezogen und ein Auto entwickelt, das seinesgleichen sucht.

Read moreCitroën C4 Picasso: Hohe Kunst

Seat Leon SC FR: Die Sonnenseite des Autofahrens

Seat Leon SC

Der MQB von Volkswagen ist ein wahres Wunderwerk der Technik, da verschiedenste Fahrzeuge auf derselben Basis hergestellt werden können, was natürlich auch enorme Kosteneinsparungen mit sich bringt. Ich könnte jetzt die böse Behauptung aufstellen, dass der Golf die Basis, der Leon ein billigerer Golf, der A3 ein edlerer Golf und der Octavia ein verlängerter Golf ist. Um mir jetzt den Zorn von Seat zu ersparen, relativiere ich und sage, dass der Leon weitaus mehr als ein billigerer Golf mit Seat Logo ist. Dennoch sieht man ihm stellenweise an, dass gespart werden musste, um den Respektabstand zu seinen Konzernbrüdern zu wahren.

Read moreSeat Leon SC FR: Die Sonnenseite des Autofahrens

Volvo XC60: Schwedische SUV Interpretation

Volvo XC 60

Da Volvo ein vergleichsweise kleiner Hersteller ist, wundert es mich bis heute ein bisschen, dass die Schweden auf einen Schlag praktisch alle Modelle aufgefrischt haben. Die Änderungen sind bei allen Modellen etwa dieselben und so lässt sich der XC60 gut mit der Limousine S60 und vor allem mit dem Kombi V60 Plug-in vergleichen, da im Test beide mit demselben Diesel motorisiert waren, der Plug-in natürlich zusätzlich noch mit Elektrounterstützung. Was soll also der Grund sein, sich im hart umkämpften SUV Markt für einen XC60 zu entscheiden?

Read moreVolvo XC60: Schwedische SUV Interpretation

Ford Kuga: Auf smartem Wege zur Weltherrschaft

Ford Kuga

Der erste Kuga, der nur für Europa bestimmt war, hat eingeschlagen wie eine Bombe. Sein Nachfolger soll nun alles noch besser machen, aber nicht nur in Europa, sondern auf der ganzen Welt. Er ist nämlich ein Weltauto und wird auch in Amerika, sowie in Australien angeboten. Es allen recht zu machen, ist eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Schafft es der Kuga trotzdem, der harten Konkurrenz im Segment der Kompakt-SUVs davonzufahren?

Read moreFord Kuga: Auf smartem Wege zur Weltherrschaft

SsangYong Rexton W: Mehr Platz / Preis gibt’s nicht

SsangYong Rexton W

Langsam geht es mit SsangYong bergauf. Das Design ist massentauglich geworden und die Autos werden immer solider. Bevor aber ab 2015 komplett neue Modelle erscheinen, müssen die bestehenden aufgefrischt werden. Der SsangYong Rexton W, mittlerweile in der dritten Generation erhältlich, ist ein riesiges Schiff und fährt sich auch wie ein solches. Er bietet Platz ohne Ende zu einem günstigen Preis, eine umfangreiche Komfortausstattung, aber die fahrdynamische Präzision eines Hochseedampfers.

Read moreSsangYong Rexton W: Mehr Platz / Preis gibt’s nicht

Lexus IS 300h: Stille Wasser sind tief

Lexus IS 300h

Wäre das Design des Lexus IS 300h auch akustisch wahrnehmbar, er würde schreien. Seht mich an, hier stehe ich! Auch ohne das brachiale F-Sport Bodykit ist der Lexus scharf und knackig gezeichnet. Sein Antrieb hingegen ist leise und sauber, da ein Hybrid Doppelherz in ihm steckt. Klingt nach Öko-Limo für den Grossvater, aber das Fahrwerk und die Lenkung sind voll auf Fahrdynamik getrimmt, der Heckantrieb bildet noch das Tüpfchen auf dem i. Scheint da der Hybridantrieb nicht ein Widerspruch zu sein?

Read moreLexus IS 300h: Stille Wasser sind tief

Ford Ranger: Ein rustikaler Zeitgenosse

Ford Ranger

In den USA sind Pick-Ups Ausdruck eines Lifestyles, sie sind allgegenwärtig. Bei uns verkehren jedoch hauptsächlich Lieferwagen mit Ladefläche. Pick-Ups, die auch in der Freizeit gefahren werden, sind ziemlich selten. Wenn ein Dodge RAM, ein V8 Ungetüm im Format Türsteher bei uns vorbeidonnert, sind die Leute ziemlich verdutzt. Der Ford Ranger ist mit geringeren Abmessungen und Dieselmotor diesbezüglich sozialverträglicher. Dennoch werden die Absatzzahlen in der Schweiz wohl eher gering bleiben.

Read moreFord Ranger: Ein rustikaler Zeitgenosse

Ford Fiesta ST: Ist er zu hart, bist du zu weich

Ford Fiesta ST

Was hast du denn als nächstes zum Testen, wollte ein Kollege wissen. Ford Fiesta war meine Antwort. Oh, ok. Themenwechsel.
Ford Fiesta. Klingt nach kleinem, günstigem und grünem Stadtauto, vielleicht noch mit einem kleinen, weiblichen Touch versehen. Solide, aber langweilig. *Gähn*…, mir schlafen gleich die Finger beim Schreiben ein… Glücklicherweise trägt mein leuchtend roter Testwagen diese beiden Buchstaben mit sich: ST. Dies ist dann wie ein Fiesta mit -1 multipliziert – das pure Gegenteil. Mein Kollege wird noch gewaltig auf die Welt kommen…

Read moreFord Fiesta ST: Ist er zu hart, bist du zu weich

Big Mac auf Italienisch: Fiat Freemont

Fiat Freemont

Zwischen all den Klein- und Kompaktwagen, welche Fiat herstellt, gesellt sich seit zwei Jahren ein echtes Dickschiff: Der Fiat Freemont. Wer sich in der Modellpalette von Dodge auskennt, sieht auf den ersten Blick, dass sich der Freemont direkt vom Dodge Journey ableitet, so wie diverse Lancias auf Chrysler Modellen basieren. Ob man diese Taktik geschickt oder billig findet, sei mal dahingestellt – aber im Gegensatz zu den Lancia Kopien, verkauft sich der Freemont ziemlich gut.

Read moreBig Mac auf Italienisch: Fiat Freemont

Eitelkeit und Heiterkeit: Citroën DS3 Cabrio

Citroën DS3 Cabrio

Gestatten, Citroën déesse (frz. Göttin) 3, mit Faltdach. Praktische Autos gibt es an jeder Strassenecke, darum möchte das hübsche DS3 Cabrio nicht pragmatisch sein, sondern vor allem auf sein Äusseres achten und Konkurrenten wie Mini Cabrio und Fiat 500C in den Schatten stellen. Das DS3 Cabrio wirkt modisch und modern, möchte gleichzeitig Auto und Accessoire sein. Es kommt nicht von ungefähr, dass sich in den Bildern von Citroën gut aussehende Models (männliche und weibliche) dazugesellen. Aber wo gehört das DS3 Cabrio denn nun hin, auf die Strasse oder doch eher auf den Laufsteg?

Read moreEitelkeit und Heiterkeit: Citroën DS3 Cabrio

Lancia Voyager: “Ist das ein Maybach?!”

Lancia Voyager

Ein Zitat im Titel? Nun ja, wenn es ein aussagekräftiges Zitat ist, warum nicht? Als ein Kollege von mir den Lancia Voyager betrat – jawohl, betrat, denn man kann gebückt sogar stehen – waren seine ersten Worte: Ist das ein Maybach?! Zugegeben, er hatte das eine oder andere Promille intus, aber nichtsdestotrotz will es schon etwas heissen, wenn ein Lancia mit einem Maybach verglichen wird. Natürlich ist der Voyager keine Oase des Luxus, aber was an der Aussage meines Kollegen wirklich dran ist, das wird sich zeigen.

Read moreLancia Voyager: “Ist das ein Maybach?!”

Nissan Leaf: Der Popstar unter den Elektroautos

Nissan Leaf

Bereits, als mein Blog noch in den Kinderschuhen steckte, hatte ich eine Gelegenheit, den ersten Leaf zu testen. Mittlerweile hat Nissan dem weltweit erfolgreichsten Stromer geliftet, so dass er jetzt schlicht New Nissan Leaf heisst. Grund genug für mich, den Leaf erneut unter die Lupe zu nehmen. Über 65’000 Leaf kurven weltweit herum, jeweils 25’000 davon in Japan und den USA, was symbolisch zeigt, dass man dem Elektroauto ausserhalb Europa (mit Ausnahme von Norwegen) aufgeschlossener ist. Dank zahlreichen Verbesserungen am Auto – auch auf Anregung jetziger Leaf Besitzer – und einer völlig neuen Preisstruktur, möchte Nissan mit dem Leaf auf Erfolgskurs bleiben.

Read moreNissan Leaf: Der Popstar unter den Elektroautos

Formidabel: Mercedes-Benz E 250 Sedan

Mercedes E-Klasse Sedan

Obwohl die bisherige E-Klasse keine vier Jahre alt ist, spendierte ihr Mercedes ein 1’000’000’000 € teures Facelift, da die Verkaufszahlen denjenigen der Hauptkonkurrenten Audi und BMW hinterherhinken. Mit einem geschärften Design, zusätzlichen Assistenzsystemen und grosszügigen Platzverhältnissen für Passagiere und Gepäck, startet die Businessklasse von Mercedes in die nächste Runde. Hat sich das enorm umfangreiche und teure Facelift gelohnt?

Read moreFormidabel: Mercedes-Benz E 250 Sedan

Alfa Romeo Giulietta: Die Schöne und das Biest

Alfa Romeo Giulietta

Italien ist eine sehr beliebte Feriendestination, auch ich als Italiener mag es, mein Heimatland zu besuchen und den mediterranen Charme, sowie die südliche Unbeschwertheit zu geniessen. Und man geniesst mehr, wenn man über gewisse Schwächen, oder nicht vorhandene Dinge hinwegsieht. Genauso verhält es sich mit der bezaubernden Giulietta von Alfa Romeo. Sie wirkt so anziehend wie verführerisch und versucht, potenzielle Fahrer mit ihrem Charme um den Finger zu wickeln, damit sie gar nicht erst auf ihre Schwächen aufmerksam werden.

Read moreAlfa Romeo Giulietta: Die Schöne und das Biest

Kampf der Hirnhälften: Jaguar F-Type V8 S

Jaguar F-Type V8 S

Obwohl Bescheidenheit eine Tugend ist, lässt man sich dennoch immer wieder vom inneren Schweinehund zu einer Aktion überreden, die 1.) überhaupt nicht notwendig ist, 2.) ungemütliche Konsequenzen nach sich zieht und 3.) im Nachhinein völlig entbehrlich gewesen wäre.
Während einer rasanten Fahrt mit dem F-Type V6 S, als das Kleinhirn völlig adrenalindurchtränkt nur noch einen Gedanken fassen konnte, nämlich das derzeit unter Teenies beliebte yolo! (you only live once; so tief war mein Niveau während der Fahrt gesunken…), da war meine Welt noch in Ordnung. Nach der Fahrt, als der Hormonhaushalt sich wieder stabilisierte, war der Schweinehund natürlich schnell zur Stelle. Komm schon Alter, da muss doch noch ein bisschen mehr gehen, schoss es mir durch den Kopf. Ich ignorierte es, zu befriedigt war ich noch vom letzten Ritt mit der wilden Raubkatze. Doch der Schweinehund ist bekanntlich ein sturer Zeitgenosse…

Read moreKampf der Hirnhälften: Jaguar F-Type V8 S

Honda Civic: Ich muss nur noch kurz die Welt retten

Honda Civic Earth Dream Technology

Der Honda Civic soll die Welt retten? Bei allem Respekt, die 9. Generation des japanischen Vertreters der Kompaktklasse ist wirklich gut gelungen, aber die Klimaprobleme dieser Welt wird auch er nicht lösen können. Das sogenannte Earth Dreams Technology Label, mit welchem sich der Civic schmückt, vermittelt aber durchwegs den Eindruck, die dazugehörigen Modellen seien das Beste für die Umwelt. Honda nimmt den Mund keineswegs zu voll, der Civic soll in der Basisausstattung nur 3.6 Liter Diesel auf 100 km (höhere Versionen: 3.7 L/100 km) verbrauchen. Ist dies möglich? Und was kann der Japaner sonst noch, ausser knausern?

Read moreHonda Civic: Ich muss nur noch kurz die Welt retten

Honda CR-Z Hybrid: Sporthybrid mit Charme

Honda CR-Z Hybrid

Der Honda CR-Z Hybrid wurde bereits einmal getestet, jetzt darf sich das Facelift-Modell erneut von mir fahren lassen. Im Januar 2013 kam das geliftete Modell auf den Markt, dessen Optik (sehr) leicht überarbeitet wurde, zusätzlich hat der Antrieb eine kleine Leistungssteigerung ohne Mehrverbrauch spendiert bekommen. Das Konzept ist immer noch dasselbe, nämlich einen kleinen und umweltfreundlichen Sportler anzubieten. Dank einem neuen, blauen Knopf am Lenkrad, steckt nun tatsächlich ein bisschen mehr (Möchtegern-)Sportler im CR-Z Hybrid.

Read moreHonda CR-Z Hybrid: Sporthybrid mit Charme

Jaguar F-Type S: Raubkatze mit Sound Inferno

Jaguar F-Type V6 S

Autofahren soll Freude bereiten – doch so einfach wird es Autofans heutzutage nicht gemacht. Die Spritpreise steigen, die EU schreibt immer stärkere Abgasnormen vor und der Saugmotor steht auf dem absterbenden Ast. Da kommt es gerade recht, dass Jaguar sich wieder auf den Kern der Marke fokussiert hat und einen Roadster auf die Strasse stellt, der so atemberaubend sexy aussieht, dass alle Sorgen für einen Moment vergessen scheinen. Hat die Legende E-Type mit dem F-Type einen würdigen Nachfolger bekommen?

Read moreJaguar F-Type S: Raubkatze mit Sound Inferno

Die Ex­t­ra­ver­tiert­heit: Mercedes-Benz CLA Coupé

Mercedes-Benz CLA

Ob der Mercedes CLA nun ein Coupé, eine Coupé-Limousine, oder einfach eine herkömmliche Stufenheck-Limousine sein soll, das ist jedem selber überlassen. Da sich der grosse Bruder CLS in der Business Klasse gut etabliert hat, will Mercedes dieses Kunststück eine Klasse tiefer erneut versuchen. Da er auf der A-Klasse basiert, stellen sich automatisch hohe Erwartungen an die Fahrdynamik, gleichzeitig aber stellt man sich auf enge Platzverhältnisse ein. Was kann die edlere A-Klasse, die gerne Coupé sein möchte, tatsächlich?

Read moreDie Ex­t­ra­ver­tiert­heit: Mercedes-Benz CLA Coupé