Subaru Outback: Bequem wie eine Jogginghose

Subaru Outback

Gewisse Autos teste ich einfach deshalb, weil sie eine Neuheit sind und es verdienen, getestet und vorgestellt zu werden. Beim Subaru Outback war es vor allem das sogenannte EyeSight System, welches diverse Assistenten bündelt, was mich neugierig gemacht hat. Das Auto selber hat, nun ja, nicht zuoberst auf meiner Prioritätenliste gestanden. Das typische «Bauernauto» fand ich einfach nicht besonders «amächelig». Doch wieder einmal wurde ich eines besseren belehrt. Aber ich will mich nicht beschweren. Ich mag Autos, die mich positiv überraschen…

Read moreSubaru Outback: Bequem wie eine Jogginghose

Ford Focus RS: Bad Boy is back

Ford Focus RS

Sie haben es getan. Und wie sie es getan haben. Ford lässt den RS wieder auferstehen. In unserer schönen, neuen Welt, in der scheinbar CO2-Bilanzen die Autowelt regieren, befürchtete ich schon, der Focus ST ist und bleibt das Höchste der Gefühle. Aber Ford gibt Gas. Anscheinend soll uns sogar ein Fiesta RS beglücken, sofern die Gerüchte stimmen, die zur Zeit im Netz die Runde machen. Und obwohl für die Allermeisten ein unerschwinglicher Traum, wird der Ford GT das ultimative Aushängeschild der Marke werden. Für die Entscheidung, diese Sportler zu bauen, bekommt Ford von mir ein dickes Like. Und wisst ihr, wofür Ford noch einen Like bekommt? Dafür dass der Focus RS ein wilder, ungehobelter Kerl ist, der einen Golf R vernaschen würde, wie ich ein Luxemburgerli.

Read moreFord Focus RS: Bad Boy is back

Honda CR-V: Fein, aber ohne Feinschliff

Honda CR-V Facelift

Den Honda CR-V habe ich bereits vor dem Facelift unter die Lupe genommen. Damals bemängelte ich vor allem den Antrieb. Jetzt hat Honda nachgezogen und vieles beim CR-V verbessert. Auf dem Papier scheint es, als ob alle Schwächen ausgemerzt worden wären. Doch der CR-V zeigt: Papier ist geduldig. Nicht alles, was in der Preisliste toll aussieht, bewährt sich auch in der Praxis.

Read moreHonda CR-V: Fein, aber ohne Feinschliff

VW Passat: Die Suche nach dem Haar in der Suppe

VW Passat

Noch ohne das Auto richtig gesehen zu haben, ahne ich bereits, dass ich es mit dem VW Passat nicht einfach haben werde. Ein 176 kW starker Biturbo Diesel mit einem sagenhaft tiefen Verbrauch, Technik und Elektronik bis unters Dach sowie eine ganze Reihe weiterer Annehmlichkeiten. Ich lege das Datenblatt von meinem Testwagen weg und schüttle den Kopf. Was soll ich nur tun, damit mein Post am Ende nicht wie ein Werbetext von Volkswagen erscheint? Der Passat ist – die notwendige Sonderausstattung vorausgesetzt – eine Machtdemonstration vom Volkswagen Konzern. Ob ich das Haar in der Suppe finden werde?

Read moreVW Passat: Die Suche nach dem Haar in der Suppe