Peugeot 3008 Hybrid4: Zwischen Moderne und Antike

Peugeot 3008 Hybrid4

Der Peugeot 3008 Hybrid4 ist nicht nur antriebstechnisch, sondern auch was die Karosserie betrifft, ein Hybrid. Irgendwo zwischen Limousine, Van und SUV stehend, ist die Bezeichnung Crossover wiedermal äusserst treffend. Gott sei Dank verzichten die Franzosen auf Plastikbeplankung fürs Abenteuer-Feeling, das würde dem Auto nämlich gar nicht stehen. Aus technischer Sicht ist der 3008 Hybrid4 ein Zwilling der Citroën DS5 Hybrid, die sich ebenfalls nicht in eine eindeutige Karosserieklasse einordnen lässt. Doch als Ganzes betrachtet steht der Peugeot leider deutlich im Schatten seines technischen Zwillings. Insbesondere die grössten Kritikpunkte verwundern, da Peugeot beispielsweise mit der 308-Familie zeigt, dass sie es viel besser könnten.

Read more

Kia Optima: Mehr Sein als Schein

Kia Optima

Der Kia Optima ist auf meinem Blog ein alter Bekannter, denn die Hybrid-Version wurde schon einmal von mir getestet, wobei das Auto zwar durchaus positiv angekommen ist, aber doch Verbesserungspotenzial bot. Jetzt ist das Facelift-Modell da und die grösste Neuerung ist, dass der Optima auch als Diesel (wie im Test) erhältlich ist. Beim Namen Optima denkt man unweigerlich an “optima(l)” – ist der Kia Optima wirklich so optimal, wie sein Name indirekt verspricht?

Read more

Volvo V70: Pragmatisch auf Schwedisch

Volvo V70

Unter all den Möchtegern-Coupés und Lifestyle-Kombis mit coupéartiger Dach- und Fensterlinie ist der Volvo V70 mit seiner äusserst eleganten und pragmatischen Erscheinung eine willkommene Abwechslung. Endlich mal einer, der nicht etwas Anderes vorgaukelt, sondern dazu steht, was er wirklich ist. Die Lifestyle-Sparte bedient Volvo mit dem V60, der V70 gehört wohl zu den kantigsten Kombis der Neuzeit. Der Schwede bietet nicht nur einen geräumigen Innenraum, sondern auch eine gehobene Ausstattung mit typisch schwedischem Ambiente. Unter der Haube arbeitet ein nagelneuer Turbodiesel, der in Kombination mit der 8-Gang-Automatik hervorragende Verbrauchswerte erzielen soll.

Read more

Mazda 6: Der Schönling aus Fernost

Mazda 6

Schönheit muss leiden – normalerweise, jedoch nicht beim Mazda 6, der unter seinem verführerischen Blechkleid viel Platz für Passagiere und Gepäck bietet und somit einen bemerkenswerten Spagat schafft. Ebenfalls bemerkenswert ist der Weg, den Mazda geht, um den Spritverbrauch zu senken. Entgegen des herrschenden Downsizing-Trends geht der Japaner mit einem 2,2-Liter Diesel an den Start, der aber über eine niedrige Verdichtung verfügt. Natürlich verfügt der Mazda 6 über typische, japanische Tugenden, unter anderem nämlich clevere Details im Innenraum oder eine zweiseitige Preisliste, was bedeutet, dass das Meiste als Serienausstattung inklusive ist. Der Mazda ist eine fahrende Kampfansage an die deutschen Hersteller, die sich für gewöhnlich jede noch so kleine Annehmlichkeit extra bezahlen lassen.

Read more

Opel Astra: Der Dieselflüsterer

Opel Astra

Wirklich taufrisch ist der Opel Astra, der mittlerweile in der fünften Generation als Opel Astra J verkauft wird, nicht mehr. Bereits seit 2010 ist der Astra in seiner jetzigen Form unterwegs, 2012 folgte ein dezentes Facelift, welches die Einführung der Stufenhecklimousine und der scharfen OPC-Variante mit sich zog. Der ganz neue Astra K wird erst ca. Mitte 2015 erscheinen. Um dennoch mit der moderneren Konkurrenz mitzuhalten, bekommt der Astra einen neuen 1,6-Liter Diesel, der durch besondere Laufruhe und tiefen Verbrauch Kunden ansprechen soll. Zudem ist nun das neue Infotainmentsystem IntelliLink von Opel auch im Astra erhältlich. Kann der gereifte Astra überzeugen?

Read more

Honda Civic: Ich muss nur noch kurz die Welt retten

Honda Civic Earth Dream Technology

Der Honda Civic soll die Welt retten? Bei allem Respekt, die 9. Generation des japanischen Vertreters der Kompaktklasse ist wirklich gut gelungen, aber die Klimaprobleme dieser Welt wird auch er nicht lösen können. Das sogenannte Earth Dreams Technology Label, mit welchem sich der Civic schmückt, vermittelt aber durchwegs den Eindruck, die dazugehörigen Modellen seien das Beste für die Umwelt. Honda nimmt den Mund keineswegs zu voll, der Civic soll in der Basisausstattung nur 3.6 Liter Diesel auf 100 km (höhere Versionen: 3.7 L/100 km) verbrauchen. Ist dies möglich? Und was kann der Japaner sonst noch, ausser knausern?

Read more