Potenzpille: Jaguar F-Type SVR Coupé

Jaguar F-Type SVR

Aller guten Dinge sind drei? Nun, bei mir dürfen die guten Dinge gerne auch vier sein. Nach dem F-Type S Convertible, dem V8 S Convertible und dem R Coupé darf ich nun auch noch den Test vom SVR Coupé abfeiern, offensichtlich die letzte Eskalationsstufe vom F-Type. Die nach wie vor formschöne Raubkatze verbinde bestimmt nicht nur ich mit Lärm, mehr Lärm und noch mehr Lärm. Was die V6- und vor allem die V8-Motoren für einen herrlichen, oder – die andere Sichtweise gibt es unverständlicherweise auch noch – grauenhaften Krawall verursachen, ist immer wieder eine Sensation. Doch die Rolle vom F-Type ist gesetzt, da ändert auch das Tuning durch die Special Vehicle Operations (SVO) von Jaguar Land Rover nicht mehr viel. So faszinierend der F-Type SVR auch ist, besonders nahe an der Perfektion ist er nicht. Seine Wirkung entfaltet er trotzdem…

Read more

Rolls-Royce Ghost: Audienz mit euer Majestät

Rolls-Royce Ghost

Willkommen in der Königsklasse. Erstmals in meinem Leben hatte ich die Ehre, in einem Rolls-Royce Platz zu nehmen. Es ist ein fast schon surreales Erlebnis. Man steigt ein und der Versuch vom rationalen Teil des Gehirns, zu sagen, es ist nur ein Auto, geht sang- und klanglos unter. Das hier ist eine Welt für sich. Eine Welt, in der sich der Sekundenzeiger plötzlich langsamer zu bewegen scheint, so leise ist es hier. Dies soll ein Ort sein, in dem man Ruhe und Privatsphäre geniessen soll, fernab der Hektik da draussen.

Read more

Audi R8 Spyder: Die kleinste Konzerthalle der Welt

Audi R8 Spyder

Fassungslos nehme ich zur Kenntnis, wie Deutschland anscheinend Verbrennungsmotoren ab 2030 nicht mehr zulassen will. Norwegen will das bereits ab 2025, doch das ist wie der Krieg in Syrien: Weit weg. Aber Deutschland?! Das Autoland schlechthin? Ist das Ende wirklich so nah, nur 16 Jahre entfernt? Werde ich ab meinem 40. Altersjahr keine neuen Autos mit einem Benziner – beispielsweise einen V10 Sauger – mehr erleben dürfen? Wenn Geschwüre wie die Studien VW ID oder Mercedes EQ die Gegenwart und Autos wie der Audi R8 die Vergangenheit sind – spätestens dann werde ich mein Hobby an den Nagel hängen. Doch heute will den R8 Spyder fahren, nein, ihn erleben. Spüren, riechen und vor allem hören möchte ich ihn.

Read more

VW Golf GTI Clubsport: Der Damm ist gebrochen

VW Golf GTI Clubsport

Glaubt ihr an Liebe auf den ersten Blick? Ich nicht. Der erste (An)blick kann durchaus sehr elektrisierend sein, aber ob sich daraus Liebe entwickelt, entscheidet das nähere Kennenlernen. Dies trifft übrigens sowohl auf Frauen, als auch auf Autos zu. Ich war entzückt, als ich den GTI Clubsport live vor mir hatte, dennoch trug ich noch eine gewisse Skepsis mit mir. Es ist und bleibt ein VW, sprich, es bleibt ein Alltagsmobil und kann alleine deshalb nicht so brachial sein, wie einschlägig bekannte Krawallbrüder. Nun denn: Möge das nähere Kennenlernen über mein Urteil entscheiden.

Read more

Rammbock im Businessanzug: Maserati Quattroporte GTS

Maserati Quattroporte GTS

Seit jeher bin ich auf meinem Blog der Seele des Autos auf der Spur und noch nie bin ich von einem Auto derart getäuscht worden, wie vom neuen Maserati Quattroporte GTS. Er vermittelt meinem Auge Werte, die nicht so Recht mit den Werten harmonieren wollen, die ich während dem Fahren festgestellt habe. Er erinnert mich an die Hauskatze eines guten Kollegen. Sie blickt einem süss an, man denkt, sie erwarte eine Streicheleinheit und sobald man ihr zu nahe kommt, erntet man einen Faucher, als sei man ihr auf den Schwanz getreten. Den Quattroporte stuft man ebenfalls eher gutmütig ein. Doch auch seine Reaktion kommt überraschend…

Read more

Audi R8: Drama Queen oder keine Drama Queen?

Audi R8

Ich gebe es zu: Vor gewissen Tests stöbere ich ein bisschen herum, was andere Medien und Blogger zu gewissen Autos denken. Und der Audi R8 gehört definitiv zu diesen «gewissen» Autos. Seine technischen Daten lesen sich wie ein Fifty Shades of Audi, wenn es das denn geben würde: V10-Mittelmotor ohne Turbo, 448 kW Leistung, quattro-Antrieb, 8700 r/min Maximaldrehzahl und 330 km/h Spitze. Man(n) wird dabei ja fast selber spitz… Kenner und Fans wissen ausserdem, dass der R8 mit dem Lamborghini Huracán einen heissen Zwillingsbruder hat, mit dem er sich die technische Basis teilt. Doch genau das mit dem heiss und spitz machen soll der R8 trotz infernalischem Sound und brachialer Beschleunigung nicht ganz hinkriegen. Audis Drang nach Perfektion dränge diesen Supersportler in ein Korsett, aus welchem er vergeblich auszubrechen versucht. Das sind jetzt meine Worte, aber so verstehe ich die anderen Berichte, wenn sie mangelnde Emotionen konstatieren. Ob das stimmt, oder ob der R8 eine dramatische Seite hat, wie es sich für einen Sportler seines Kalibers gehört, das werde ich nun klären.

Read more

Abarth 595 Competizione: Hardcore-Knutschkugel

Abarth 595 Competizione

Kein Zweifel: Der Abarth 595 Competizione, selbst wenn es seine Knutschkugel-Optik nicht vermuten lässt, gehört zur Kategorie Carporn. Und wer sich jetzt die Pornoseite seines Vertrauens vors geistige Auge holt (nur vorstellen, nicht aufrufen…), der weiss, dass Porn in diverse Unterkategorien gegliedert wird. Der Abarth würde in zwei Kategorien passen. Er wäre unter «Hardcore» und «Public Humilitation» (öffentliche Erniedrigung) zu finden. Doch Pornokonsum ist leider auch nervig. Immer diese Viagra-Werbungen wegzuklicken ist echt mühsam. Auch der Abarth kann mitunter wirklich nervtötend sein. Aber wer’s ihm voll gibt, stimuliert alle seine Sinne.

Read more

Ford Focus RS: Bad Boy is back

Ford Focus RS

Sie haben es getan. Und wie sie es getan haben. Ford lässt den RS wieder auferstehen. In unserer schönen, neuen Welt, in der scheinbar CO2-Bilanzen die Autowelt regieren, befürchtete ich schon, der Focus ST ist und bleibt das Höchste der Gefühle. Aber Ford gibt Gas. Anscheinend soll uns sogar ein Fiesta RS beglücken, sofern die Gerüchte stimmen, die zur Zeit im Netz die Runde machen. Und obwohl für die Allermeisten ein unerschwinglicher Traum, wird der Ford GT das ultimative Aushängeschild der Marke werden. Für die Entscheidung, diese Sportler zu bauen, bekommt Ford von mir ein dickes Like. Und wisst ihr, wofür Ford noch einen Like bekommt? Dafür dass der Focus RS ein wilder, ungehobelter Kerl ist, der einen Golf R vernaschen würde, wie ich ein Luxemburgerli.

Read more

Wenn die Strasse direkt ins Herz führt: Alfa Romeo 4C

Alfa Romeo 4C

Jööh, ist der niedlich! Nein, die Rede ist hier nicht vom Fiat 500, sondern von Alfa Romeos Meisterwerk, dem 4C (4 Cylindri, zu Deutsch: 4 Zylinder). Er sieht eben schon süss aus, mit seinen unschuldigen Augen und den winzigen Fenstern. Wie ein zu heiss gewaschener Ferrari, dem beim Waschgang jegliche optische Aggressivität abhanden gekommen ist. Ein richtiger Bonsai-Sportwagen. Unwissende neigen schnell dazu, den kleinen Flitzer falsch einzuordnen, dies kann aber böse enden…

Read more

Ford Mustang GT: Mehr als nur heisse Luft!

Ford Mustang GT

Alle kennen ihn, alle lieben ihn: Den Ford Mustang, Gründer eines ganzen Segments – jenes der Pony Cars. Ich könnte eine Strassenumfrage durchführen, indem ich vierjährigen Knirpsen ein Foto vom Mustang vor die Nase halten und fragen würde, was das für ein Auto sei. Ich hätte garantiert eine Richtig-Antwortquote von mindestens 120%. Sei es durch ein Autoquartett, ein Poster an der Wand, durch einen Film oder ein Racing Game, in seiner Kindheit hatte bestimmt jeder Junge in irgend einer Form Kontakt mit dem Mustang. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, die Einheit PS auf meinem Blog nicht mehr anzuwenden, aber ein besonderes Auto erfordert besondere Massnahmen. Daher: Wer die Zügel von 418 angriffslustigen Hengsten in die Hand gedrückt bekommt, dessen Augen fangen an zu leuchten. Auch meine.

Read more

Lexus RC F: Diabolischer Gentleman

Lexus RC F

Ganz ehrlich, wäre ich ein Fiat 500 oder ein ähnlich untermotorisiertes Gefährt und der Lexus RC F würde hinter mir auftauchen, ich würde Todesangst bekommen! Mit seinem riesigen Diabolo-Kühlerschlund, den scharfen LED-Scheinwerfern und dem leuchtenden Rot sieht er wie der Leibhaftige aus, der höchstpersönlich aus der Unterwelt gekommen ist, um ein Opfer mit in die Tiefe zu ziehen. Moment, das soll ein Lexus sein?! Völlig irritiert laufe ich einmal um das Auto, auf der Suche nach dem unheilvollen «Hybrid» Signet, schliesslich hat Lexus für jedes Modell einen Hybridantrieb parat. Doch stattdessen prangt das F-Signet an den Flanken und der RC F ist derzeit wohl der einzige Lexus, der dieses Signet zu Recht trägt. Denn hinter dem Diablo-Kühlergrill steckt Maschinenbau erster Güte: Ein 5,0-Liter V8. Frei saugend.

Read more

Achterbahn (der Gefühle): Radical RXC Turbo

Radical RXC Turbo

Kennt ihr das Gefühl, wenn man auf der Achterbahn sitzt, ohne einen Millimeter Spielraum hilflos im Bügel hängt und der Zug in die Höhe gezogen wird? Schon manches Mal sass ich auf einer Achterbahn und fragte mich, warum ich mir das eigentlich antue. So in etwa fühlte ich mich im Radical RXC Turbo, bevor es losging. Festgezurrt in Sechspunkt-Gurten und eingeengt in erstaunlich bequemen Schalensitzen aktiviere ich zuerst den Hauptschalter und anschliessend die Zündung. Die Elektronik ist nun an, das Triebwerk wartet auf die Startfreigabe. Ich atmete noch einmal tief ein und wieder aus, bevor ich den Startknopf drückte…

Read more

Audi TT: Perfektion zum Geniessen

Audi TT Coupé

Ständig wird auf dem Audi Design rumgeritten. Sieht doch alles gleich aus, der Single-Frame Grill wird einfach immer grösser, Veränderungen sind kaum sichtbar. Und da steht der neue Audi TT vor mir und ich frage mich ernsthaft, was das Gemotze eigentlich soll? Ich finde, er sieht atemberaubend aus. Und ganz viele andere finden das ebenfalls. Dann der nächste Punkt. Er sei so kontrolliert und kühl, sagen die Kritiker – bis sie hören, wie der TT bei Vollgas eine ordentliche Fanfare hinten rausbläst. Was kann man noch kritisieren? Ah ja, er ist natürlich zu teuer. Dass ihr geliebtes iPhone auch zu teuer ist, stört die werten Kritiker offensichtlich nicht.

Read more

Eure aggressive Lordschaft: Range Rover Sport SVR

Range Rover Sport SVR

Halt, stopp! Ich will sie gar nicht hören und erst recht nicht beantworten müssen, diese unvermeidbare Frage, wenn der 5,0-Liter Kompressor-V8 aus dem Jaguar F-Type R Coupé in den über 2,5 Tonnen schweren Range Rover Sport transplantiert wird: «Macht das überhaupt Sinn?» Entschuldigung, wie war das?! Viel mehr als ein wütendes Grummeln hätte der Range Rover Sport SVR wohl auch nicht dazu zu sagen. Entwickelt von der neuen Abteilung SVO (Special Vehicle Operation) von Jaguar Land Rover ist er dazu da, um den deutschen Kriegsschiffen Cayenne Turbo S, GL 63 AMG und X5M zu zeigen, wo der Hammer hängt. Also etwas mehr Respekt und Haltung bitte! Ein solch adliges Auto erfordert eine differenzierte Herangehensweise und somit lautet die Frage, die gestellt werden muss, eher: Wieviel Spass steckt denn im Über-Range?

Read more

Hemdsärmliger Sportler: Subaru WRX STi

Er kostet 500 Franken Aufpreis, ohne irgendwelchen praktischen Nutzen zu bieten. Er polarisiert und reizt die Gemüter. Er behindert die Sicht nach hinten. Und trotzdem: Der monströse, liebevoll «Frittentheke» genannte Heckspoiler gehört zum WRX STi, wie der symmetrische Allradantrieb zu Subaru gehört. Es ist sein Markenzeichen, seine Identität, sein Stolz – ein WRX STi ohne Heckspoiler ist in meinen Augen kein echter WRX STi. Hätte Subaru mir einen Testwagen ohne Spoiler versprochen, ich hätte ihn nicht angenommen. 😉
Das zweite schlagkräftige, jedoch im Basispreis inbegriffene Argument, ist der altbekannte 2,5-Liter Boxermotor. Mit seinem grummelnden, unverkennbaren Boxer-Sound macht er dem stärksten Subaru ordentlich Feuer unter dem Hintern. Eines vorneweg: Es gibt weitaus modernere, zeitgemässere Autos mit demselben Spasspotential wie jenes vom WRX STi. Aber genau deswegen, weil der charismatische Japaner so anders und auf seine Weise hart, aber doch herzlich ist, muss man ihn mögen – und zwar mit Heckspoiler.

Read more

Nissan GT-R: Die Spitze der Nahrungskette

Nissan GT-R

Der Nissan GT-R ist ein Auto, welches man kaum vorzustellen braucht. Bereits der Name reicht aus und die Fans horchen auf. Der GT-R, der japanische Überflieger. Entweder, man kennt ihn, oder man lernt das Fürchten kennen. Wo er auftritt, bebt die Erde. Nicht, weil er besonders stimmgewaltig ist, sondern weil er – im wahrsten Sinne des Wortes – unfassbar schnell ist. Er kennt keine Gegner, sondern nur Opfer, die er genüsslich vernascht und anschliessend die unverdaulichen Überreste durch seine massiven Endrohre rausbläst. Ein Einblick in die Spitze der automobilen Nahrungskette.

Read more

Video: Jaguar F-Type R Coupé

Jaguar F-Type R Coupé

Viel gibt es hier nicht zu sagen. Alles, was es über das Jaguar F-Type R Coupé zu sinnieren gibt, findet sich im Bericht. Da das F-Type R Coupé aber nichts geringeres als automobile Pornographie ist, muss man es in Bewegung sehen. Von einer Erotikstory ohne bewegtes Bild wird schliesslich auch niemand heiss…

Alfa Romeo Giulietta: Die Schöne und das Biest

Alfa Romeo Giulietta

Italien ist eine sehr beliebte Feriendestination, auch ich als Italiener mag es, mein Heimatland zu besuchen und den mediterranen Charme, sowie die südliche Unbeschwertheit zu geniessen. Und man geniesst mehr, wenn man über gewisse Schwächen, oder nicht vorhandene Dinge hinwegsieht. Genauso verhält es sich mit der bezaubernden Giulietta von Alfa Romeo. Sie wirkt so anziehend wie verführerisch und versucht, potenzielle Fahrer mit ihrem Charme um den Finger zu wickeln, damit sie gar nicht erst auf ihre Schwächen aufmerksam werden.

Read more

Kampf der Hirnhälften: Jaguar F-Type V8 S

Jaguar F-Type V8 S

Obwohl Bescheidenheit eine Tugend ist, lässt man sich dennoch immer wieder vom inneren Schweinehund zu einer Aktion überreden, die 1.) überhaupt nicht notwendig ist, 2.) ungemütliche Konsequenzen nach sich zieht und 3.) im Nachhinein völlig entbehrlich gewesen wäre.
Während einer rasanten Fahrt mit dem F-Type V6 S, als das Kleinhirn völlig adrenalindurchtränkt nur noch einen Gedanken fassen konnte, nämlich das derzeit unter Teenies beliebte yolo! (you only live once; so tief war mein Niveau während der Fahrt gesunken…), da war meine Welt noch in Ordnung. Nach der Fahrt, als der Hormonhaushalt sich wieder stabilisierte, war der Schweinehund natürlich schnell zur Stelle. Komm schon Alter, da muss doch noch ein bisschen mehr gehen, schoss es mir durch den Kopf. Ich ignorierte es, zu befriedigt war ich noch vom letzten Ritt mit der wilden Raubkatze. Doch der Schweinehund ist bekanntlich ein sturer Zeitgenosse…

Read more