Business as usual: Porsche Cayenne

2018 Porsche Cayenne S

Zugegeben, insbesondere die erste Generation Cayenne war nicht gerade der blechgewordene Sympathieträger. Doch das SUV zog die Zuffenhausener aus der Misere und heute ist global gesehen rund jeder zweite verkaufte Porsche ein SUV, also Cayenne oder Macan. Der Cayenne ist aber vielmehr als bloss Mittel zum Zweck – sprich Umsatz generieren – vielmehr steckt in dem Koloss das geballte Know-How der Marke. Dass ein Sportwagen fahrdynamisch brilliert, ist keine Überraschung. Dass jedoch ein SUV vom Format eines Cayenne derart grandios fährt, ist ganz grosses Kino.

Read moreBusiness as usual: Porsche Cayenne

Jaguar XJR575: Gedopter Gentleman

2017 Jaguar XJR575

Wieder einmal wurde ein Auto auf den Markt gebracht, das versuchen will, zwei Welten miteinander zu verbinden. Bei welchem Faszination und Wahnsinn sehr nahe beieinander liegen. Ladies and Gentlemen, begrüsst zusammen mit mir den Jaguar XJR575, der alleine mit seiner giftigen Lackierung in Velocity Blue klar macht, wer hier das Sagen hat. Ob die letzte Eskalationsstufe von Jaguars Luxuslimousine Ehrfurcht oder ein müdes Lächeln gebietet, das lässt sich nicht so einfach beantworten…

Read moreJaguar XJR575: Gedopter Gentleman

Ford Fiesta ST200: Fit im Alter

Ford Fiesta ST200

Wenn bei einem Ford ST oder gar RS drauf steht, dann kann man sicher sein, dass man einen echten Kracher vor sich hat. Die bösen Fords fahren allesamt hervorragend, denn sie haben eines gemeinsam: Intensiven Fahrgenuss durch ein manuelles Getriebe und ein knackiges, alles andere als weichgespültes Handling. Der ST200 als Sonderedition wird da bestimmt keine Ausnahme machen, im Gegenteil. Jedoch wird das Alter dieses Autos so langsam, aber sicher, zum Problem…

Read moreFord Fiesta ST200: Fit im Alter

Alfa Romeo Giulietta: Stehen geblieben

Alfa Romeo Giulietta Veloce

Es ist bereits das zweite Facelift, welches die Italiener bei der Giulietta anwenden. Trotzdem sieht sie nach wie vor praktisch genau gleich aus wie eh und je. Dem Design schadet das nicht. Die Giulietta ist einfach eine rassige, knackige Lady. Da ist –bildlich gesprochen – weder Botox, noch Silikon nötig, um dem Zahn der Zeit zu entfliehen. Aus technischer Sicht sehe ich allerdings dunkle Wolken aufziehen. Ausserdem enttäuscht ausgerechnet die schärfste Giulietta, die neu nicht mehr Quadrifoglio Verde (QV), sondern Veloce (italienisch für «schnell») heisst.

Read moreAlfa Romeo Giulietta: Stehen geblieben