Französische Revolution: Citroën C4 Cactus

Citroën C4 Cactus

Es muss ein lauer Sommerabend gewesen sein. Den Kopf voller Probleme, wie beispielsweise Leichtbau, CO2-Reduktionen, Kosteneinsparungen, etc. haben Citroëns Ingenieure beschlossen, für einen kurzen Moment abzuschalten, um miteinander ein kühles Bier zu geniessen und über Gott und die Welt zu sinnieren. Wie so oft wurde schnell aus einem Bier zwei, drei, vier und einer der guten Herren hatte zufälligerweise sicher auch noch ein paar Gramm Gras dabei. Die Ingenieure genossen den Moment des erweiterten Bewusstseins, als einem die glorreiche Idee kam, man könnte doch ein Auto bauen, das aufs Wesentliche reduziert ist, um Kosten und Gewicht und somit Treibstoff zu sparen. Ein zweiter Ingenieur meinte dann, dass man die Karosserie mittels Luftpolster schützen sollte. Der dritte im Bunde war der Meinung, dass dieses neuartige Auto eine Mischung aus Retro und Moderne sein soll. Sie amüsierten sich prächtig über ihre Einfälle und legten sich anschliessend zufrieden schlafen.

Read moreFranzösische Revolution: Citroën C4 Cactus