Opel Mokka: Der Muntermacher

Opel Mokka

Opel startete eine Produktoffensive. Nebst dem Kompakt-SUV Mokka rollen neu auch der kleine Adam und ab Sommer das Cabrio Cascada auf den Strassen herum.  Es bleibt zu hoffen, dass die Modelle erfolgreich sind, denn Opel steckt in den roten Zahlen. Mit dem Mokka hat der Hersteller auf jeden Fall den Puls der Zeit getroffen, denn kompakte SUVs erfreuen sich grosser Beliebtheit. Allerdings ist die Konkurrenz auf diesem Gebiet nicht zu unterschätzen, da braucht es schon mehr als einen einprägsamen Namen. Bleibt der Mokka auch nach einer Fahrt in Erinnerung?

Read more

Range Rover Evoque: Lord Beauty

range rover evoque

Wir schreiben das Jahr 2008. Das spektakuläre Concept Car Range Rover LRX erblickt das Licht der Welt. Noch nie war ein SUV so schön, muskulös und sexy gezeichnet – schon gar nicht als Dreitürer. Zeitsprung in die Gegenwart. Der Range Rover Evoque (engl. to evoke = hervorrufen) steht vor mir, bis auf die Rückspiegel und die Grafik der Rücklichter kaum von der Studie LRX zu unterscheiden. Wenn doch nur alle Concept Cars so konsequent umgesetzt werden würden…
Auf den ersten Blick wirkt der Evoque wie ein weichgespülter Lifestyle-SUV, aber tief im Inneren schlummern die echten Range Rover Qualitäten: Exzellente Verarbeitungsqualität und mit dem Terrain Response System (passende Reifen vorausgesetzt) bessere Geländegängigkeit als bei vielen anderen Mitbewerbern. Dank seinen kompakten Abmessungen ist er recht handlich und wer besonderen Wert auf Individualismus legt, ordert das dreitürige Coupé. Bleibt bei so vielen Stärken überhaupt noch Platz für Schwächen?

Read more

SsangYong Korando: Erschwinglicher Exot

ssangyong korando

Bei vielen Leuten führt bereits der Markenname SsangYong zu ratlosen Mienen. Dem möchte SsangYong mit dem neuen SUV Korando, abgestimmt auf den europäischen Markt, entgegenwirken. Dass SsangYong als neues Modell ein SUV gebaut hat, ist sicher nicht verkehrt, denn dieses Segment boomt unaufhaltsam. Und damit das Design im Gegensatz zu gewissen, älteren Modellen (beispielsweise der Rodius) ankommt, wurde der Korando von Italdesign Giugiaro entworfen. Und wie bei den Koreanern üblich, ist der Korando günstig: Ab 24’990 CHF, resp. ab 28’990 CHF als sparsamere und besser ausgestattete Green Edition (im Test), ist der Korando zu haben. Gibt es bei diesem preiswerten Angebot einen Haken? Wenn ja, wo befindet er sich?

Read more