Autonome Autos: Fluch oder Segen?

Autonomes Fahren

Viele grosse Autokonzerne tüfteln derzeit an autonomen Autos. Nebst der Senkung der Unfallzahlen sollen sie uns vor allem eines Bescheren: Mehr Freizeit. Denn die heute immer öfters im Stau verbrachte “Fahrzeit” soll künftig effizienter genutzt werden können. Doch bis es tatsächlich so weit ist, dass Autos völlig autonom fahren, werden noch viele Jahre vergehen. Es gibt noch viele rechtliche Fragen zu klären. Wohin des Weges mit autonomen Autos? Die Antwort gibt es hier.

(Titelbild: Daimler)

Lichttechnik im Auto

Lichttechnik im Auto

Das Licht eines Autos hat heute viel mehr Funktionen, als nur das Ausleuchten der Strasse. Licht ist auch Design und ein Sicherheitsfeature. Aber auch an seiner Hauptfunktion wird nach wie vor geforscht, damit wir bei Nachtfahrten möglichst viel sehen, ohne andere mit unserem Licht zu stören. Warum bieten LED-Scheinwerfer so viele Vorteile? Was hat Licht mit autonomen Fahrzeugen zu tun, wie wird sich das Licht in der Zukunft weiterentwickeln? Antworten auf diese Fragen und noch mehr interessante Facts zur Lichttechnik im Auto findet ihr auf motortipps.ch.

Mein Staubsauger leistet 2 Pferdestärken

Moment mal – wie war das? Ein Staubsauger, der 2 PS leistet? Wie absurd ist denn das? Alleine die bildliche Vorstellung, einen Staubsauger mit zwei Pferden zu vergleichen, lässt mich schmunzeln. Aber es ist an und für sich eine korrekte Aussage, ein moderner Staubsauger leistet etwa 2 PS. Nur würde es niemals jemanden in den Sinn kommen, dies so auszudrücken, auf der Verpackung steht schliesslich auch 1.6 kW und nicht 2 PS. Geht es aber um das Thema Auto, dann sind die Pferde noch sehr präsent, auch Werbeplakate werben ausdrucksstark mit Aufschriften wie mit 200 PS! Eigentlich völliger Schwachsinn, denn die Einheit Pferdestärke stammt aus der Zeit von James Watt und der Dampfmaschine, also zu einer Zeit, in der die Erfindung des Automobils noch bevorstand.

Read more

PSA Hybrid Air: Hybrid mal anders

hybrid air

Die EU kennt keine Gnade. Ab 2015 soll der durchschnittliche CO2-Ausstoss nur noch 130 Gramm pro Kilometer betragen und ab 2020 wird die Grenze sogar auf 95 Gramm reduziert. 2012 waren es im Schnitt 153 Gramm pro Kilometer, was die neu immatrikulierten Autos hierzulande in die Luft pusteten (Quelle: BFE). Wer als Autohersteller die zukünftigen Limits nicht einhält, muss saftige Bussen bezahlen. Kein Wunder also, dass die Köpfe der Ingenieure zu rauchen beginnen, denn es müssen Sparkonzepte entwickelt werden, um die strengen Grenzwerte einhalten zu können. Das Ganze muss aber auch noch rentabel sein, weshalb reine Elektroautos (noch) nicht die Lösung der Problematik sind. Der französische Automobilkonzern PSA mit den Marken Peugeot/Citroën hat nun gemeinsam mit dem Deutschen Zulieferer Bosch einen Antrieb namens Hybrid Air entwickelt, in welchem ein Dreizylinder Benziner von Druckluft anstelle eines E-Motors unterstützt wird. Klingt seltsam, aber es funktioniert. 2016 sei das Konzept serienreif.

Read more

Verbindungsprobleme

Zahlreiche Studien haben ergeben, dass der Wunsch nach einem eigenen Auto bei jungen Leuten im Laufe der letzten Jahre abgenommen hat. Smartphones und Tablets sind den sogenannten Digital Natives anscheinend wichtiger als ein persönlicher, fahrbarer Untersatz. Das möchten die Autohersteller natürlich nicht auf sich sitzen lassen und entwickeln zahlreiche, schön klingende Mediasysteme (Command Online, IntelliLink, etc.), welche das Smartphone und dessen Inhalte via Verlinkung ins Auto übertragen. In dieser Idee steckt viel Potential, doch in der Praxis ist die Verlinkung eben doch nicht immer so einfach, wie ich nach zahlreichen Testwagen verschiedener Marken mittlerweile aus Erfahrung sagen kann.

Read more

Das (un)sichtbare Altern der Autos

Es steht ausser Frage, dass das Auto ein Gebrauchsgegenstand ist und sich somit mit jedem Kilometer mehr abnutzt. Allerdings hängt der Grad der Abnutzung auch vom eigenen Fahrstil und der Pflege ab. Wenn dann doch einmal eine Reparatur fällig ist oder ein Ersatzteil benötigt wird, lohnt es sich, Portalen wie Teile-Direkt.ch einen Besuch abzustatten, denn Ersatzteile sind beim Hersteller nicht zwingend am günstigsten. Vor allem, wer handwerklich begabt ist oder einen Kollegen kennt, der sich gerne die Hände schmutzig macht, kann ordentlich sparen.

Read more

Computer am Steuer – ungeheuer

Wenn der Computer besser rechnen kann als der Mensch, warum soll er dann nicht auch der bessere Autofahrer sein? Mit autonomen Autos soll der Verkehrsfluss massiv flüssiger werden, sowie die Schadstoffemissionen und Unfallzahlen stark zurückgehen. Computer sind nie müde, haben praktisch keine Reaktionszeit und können untereinander kommunizieren, sofern die einzelnen Autos miteinander verbunden sind. (Die Kommunikation der menschlichen Autofahrer beschränkt sich hauptsächlich aufs Fluchen). Das selbstfahrende Auto ist heute keine Science-Fiction mehr, es ist lediglich noch nicht käuflich. Technisch machbar ist es schon heute, wie unter anderem schon Google, Volvo und Audi eindrücklich zur Schau gestellt haben.

Read more

Kalter Krieg: Daimler boykottiert R1234yf

Die Umwelteigenschaften eines Fahrzeuges gehen weit über den Treibstoffverbrauch hinaus. Eine massgebende Rolle spielen beispielsweise auch die verwendeten Materialien, die Produktion und – das eingesetzte Kältemittel für die Klimaanlage. Das bis heute gängige Kältemittel R134a (Tetrafluorethan) ist sehr umweltschädlich und darf in der EU nicht mehr eingesetzt werden. Die Autoindustrie hat sich auf ein neues Mittel namens R1234yf (Tetrafluorpropen) geeinigt, allerdings weigert sich Daimler nun, es einzusetzen, da es sich bei einem Unfall angeblich entzünden kann.

Read more

SLS AMG Electric Drive: Half Million Dollar Baby

sls amg electric drive

Es wird der teuerste und umweltfreundlichste Mercedes in der Modellpalette: Der SLS AMG Electric Drive, schnellstes Serien-Elektroauto. Wobei umweltfreundlich mit Vorsicht zu geniessen ist, denn die paar Einheiten, welche in Verkehr gesetzt werden, verbessern unser Weltklima nicht. Der Preis von ungefähr einer halben Million Franken (genau: 416.500 €) sorgt schon dafür, dass nicht allzu viele von diesem lautlosen Flitzer in Verkehr gesetzt werden. Aber der Wagen zeigt, was technisch machbar ist. Und er ist die Antwort auf Audis R8 e-tron, dass es noch brachialer geht.

Read more

Fettsüchtige Neuwagen

Jeep Grand Cherokee 2012

Es ist beinahe ein ungeschriebenes Gesetz der Autohersteller, dass ihre neuen Modelle stets grösser und luxuriöser sein müssen. Das kollidiert natürlich mit dem Vorhaben, die Modelle auch stets verbrauchsärmer zu entwickeln, denn jedes Kilo ist Gift für den Verbrauchswert. Zwar wird immer mehr Leichtbauweise angewandt und aktuelle Modelle von VW, Audi, Mercedes-Benz, Peugeot und Range Rover haben es geschafft, abzuspecken. Doch es wäre mehr möglich, und so lange frisch und munter die extrem windschnittigen und federleichten SUVs gebaut werden, werden unsere Strassen nicht entlastet.

Read more

Der VW Golf VII ist da

vw golf vii

1974 nahm eine Erfolgsgeschichte ihren Lauf, als der erste VW Golf, dessen Name sich übrigens vom Golfstrom im Altantik ableitet, das Licht der Welt erblickte. Heute, nach weltweit über 28 Millionen verkauften Fahrzeugen, steht der siebte Golf in den Startlöchern. Seine bescheidene Bestimmung: In die Fussstapfen seiner Vorgänger zu treten und weiterhin die Zulassungsstatistiken anführen. Auf den ersten Blick sieht der neue Golf aus wie ein Golf VI mit Facelifting. Aber es steckt weit mehr im jüngsten Modell.

Read more

Volvo V60 Plug-in Hybrid: Switch to Pure

Volvo-V60-Plug-In-Hybrid

Nach dem Volvo C30 Electric folgt nun die Zweite ökologische Entwicklung von Volvo: Der V60 Plug-in Hybrid, eine Weltpremiere, denn noch verkehrt keine Elektro- und Dieselmotorkombination, welche auch an der Steckdose aufgeladen werden kann, (darum Plug-in) auf der Strasse. Optisch ist der Plug-in Hybrid bis auf die speziellen, aerodynamisch optimierten Felgen und ein paar Zierleisten nicht von einem konventionellen V60 zu unterscheiden, also dasselbe Spiel wie beim C30 Electric. Allerdings kann man den V60 Plug-in Hybrid im Gegenzug zum C30 Electric kaufen, jedoch zum stolzen Preis von mindestens 78’600 CHF.

Read more

Audi A3: Erstes Auto aus dem MQB

audi a3 2012

Die dritte Generation des Audi A3 steht nunmehr auf der Strasse. Einem Laien würde das wahrscheinlich gar nicht auffallen, denn die optischen Änderungen sind mehr ein Facelifting als eine neue Generation. Doch die grösste Änderung – was man eigentlich eine Weltpremiere nennen kann – ist, dass der Audi A3 das erste Auto ist, welches aus dem neuen modularen Querbaukasten (MQB) vom Volkswagen Konzern (zu dem auch Audi gehört) stammt. Der MQB soll für Volkswagen nichts weniger als die Autoproduktion revolutionieren.

Read more

Ist Elektromobilität die Zukunftsmobilität?

volvo c30 electric

Die Elektromobilität ist zwar noch nicht wirklich auf der Strasse angekommen und es wird sicherlich noch eine Weile dauern, bis man hin und wieder ein beinahe lautloses Auto entdeckt. Dennoch stellt der Elektroantrieb für viele Experten die nahe Zukuft der Mobilität auf den Strassen dar. Mit der Mobilität der Zukunft bewerben auch viele Hersteller ihre ersten Stromer. Die Frage ist, in welche Richtung sich das ganze entwickeln wird: Ist die Elektromobilität tatsächlich die Technik, welche sich mittel- und langfristig durchsetzen wird?

Read more

Reifen – mehr als nur Gummi

reifen

Am Stammtisch ist gerne mal das Auto ein Gesprächsthema. Gerne wird über die Leistung oder die Durchzugskraft des Motors geschwärmt, überhaupt wird immer die Leistung ins Zentrum gestellt. Doch irgendwie muss die Leistung auf die Strasse gebracht werden und hier kommen die Reifen ins Spiel. Kaum jemand ist sich dessen bewusst, was für wichtige Aufgaben die Reifen übernehmen: Sie sorgen für den Kontakt zur Strasse, sorgen für Grip und Traktion und verdrängen bei nasser Fahrbahn soviel Wasser wie möglich, damit die Räder nicht aufschwimmen (Aquaplaning). Allerdings wissen viele Fahrer nicht Bescheid über ihre Reifen. Marke? Grösse? Und ganz wichtig: optimaler Luftdruck?

Read more

Volvo C30 Electric: Elektrisierendes Nordlicht

Volvo C30 Electric

E-Autos sind die Autos von Morgen, doch sie können schon heute gefahren werden. Entsprechend lautet auch das Leitmotiv des C30 Electric von Volvo: “Erleben Sie die Zukunft. Heute”. Doch wie fährt sich die Zukunft? Wie alltagstauglich ist die Elektromobilität? Und wie schlägt sich Volvo mit dem C30 Electric? Diese Fragen werden beantwortet, denn der Volvo musste sich meiner kritischen Untersuchung unterwerfen und ich habe wirklich jedes Feature ausprobiert und bin ihn auf verschiedene Arten gefahren.
Ein Dankeschön gebührt Volvo Schweiz, denn sie haben mir die Möglichkeit gegeben, dieses zukunftsweisende Auto ein paar Tage lang zu fahren.

Read more

Wenn der Fahrer zum Passagier wird

auto

Man steigt ins Auto, meldet dem Bordcomputer sein Ziel, macht es sich im Sitz gemütlich und geniesst die Fahrt, ohne ein Pedal zu betätigen oder ein Lenkrad zu drehen. In einigen Filmen ist dies die Realität, beispielsweise in I Robot mit Will Smith. In diesem Film kurvt er im eigens für den Hollywoodstreifen entwickelten Audi RSQ durch die Gegend. Übrigens, der Audi RSQ ist der Grundstein für den heutigen Audi R8. Dies einfach als Randbemerkung. So stellt sich also Audi das Autofahren im Jahr 2035 vor. Wird das eines Tages tatsächlich so weit kommen, dass Autofahren nicht viel mehr als Bahnfahren auf Strassen ist?

Read more

Der mit dem Hengst tanzt

ferrari

Es ist ein Auto, welches – rational betrachtet – überflüssiger ist als man es sich überhaupt vorstellen kann. Ein etwa 15 mal günstigerer Smart bietet mehr Nutzen. Dennoch ist es eine Erscheinung, die Ehrfurcht verlangt, so als ob sich alle Passanten vor diesem Gefährt verneigen sollten, um ihm den nötigen Respekt zu zollen. Die Rede ist vom neuen Flaggschiff der Scuderia Ferrari, welches auf den Namen F12 Berlinetta hört. Ein anmutender Name, passend zur graziösen Erscheinung dieses Meisterwerks auf Rädern. Doch die Schönheit dieses Biests täuscht, denn es gibt kaum ein Auto, welches die rote Rakete nicht in Grund und Boden fahren würde.

Read more

Das Geheimnis unter der Motorhaube

V8

Jeder weiss: ein Auto wird von einem Motor angetrieben. Dieser befindet sich unter der Motorhaube – keine Angst, ich möchte niemanden für dumm verkaufen – doch was passiert eigentlich unter dieser Motorhaube? Das wissen nicht viele. Dieser Post ist sehr technisch orientiert, aber bevor du mir davonrennst, beginn doch einfach zu lesen. Vielleicht ist es gar nicht so langweilig, wie du denkst.
1 Milliarde Autos, davon werden 99.9% mit einem Verbrennungsmotor angetrieben, brummen heute auf den Strassen herum. Um alle nebeneinander zu parkieren, bedürfte es einer 40-spurigen Autobahn rund um den Äquator. Allerdings gibt es nicht nur “den Verbrennungsmotor”, denn jeder Motor hat seine eigene Charakteristik, genau wie ein Mensch.

Read more

Social Media im Auto

In den urbanen Zentren sind die ÖV-Verbindungen gut, die Strassen dafür immer verstopft. Zudem ist ein Abo für die Bahn weitaus günstiger als ein eigenes Auto zu unterhalten. Ausserdem hat ein gesellschaftlicher Wandel stattgefunden, heute mit einem teuren Auto positiv aufzufallen, ist nur noch unter waschechten Autofans möglich – das Auto ist seit längerer Zeit kein Statussymbol mehr. Grund genug also für immer mehr junge Leute, die Finger von der mobilen Unabhängigkeit zu lassen. Dessen Problematik ist sich auch die Autoindustrie bewusst und will das natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Deshalb nehmen die Marketingabteilungen jetzt gezielt die jungen Autofahrer ins Visier.

Read more