Zeigen, wie’s geht: Kia Proceed

2018 Kia Proceed GT

Shooting Brakes waren bis vor kurzem ausnahmslos eine Erscheinung im Premium-Segment. Zwar hat Mercedes mit dem CLA Shooting Brake bereits seit einiger Zeit ein solches Auto im Kompaktwagen-Segment im Angebot, doch preislich ist selbst der kleine Stern schnell unerreichbar. Jetzt schiebt ausgerechnet Kia den Proceed auf die Strasse und der ist nicht nur preislich ein Hammer, sondern kann vom Design her glatt als kleiner Porsche Panamera durchgehen! Alles nur Show? Von wegen: Selbst nach dem ersten tollen Eindruck begeistert der Koreaner auf jedem Kilometer mehr!

Read moreZeigen, wie’s geht: Kia Proceed

Roadtrip mit dem Seat Leon Cupra R ST: Die Zeit ist reif

2019 Seat Leon Cupra R ST

Der Seat Leon Cupra ist mittlerweile bei weitem nichts neues. Der Cupra R ST ist als letztes Sondermodell der Abschluss der jetzigen Leon-Generation. Soweit die nüchterne Sachlage. Doch weil Cupra jetzt keine Variante mehr, sondern eine eigene Marke ist, wird der Sport-Anspruch endlich so ernst genommen, wie er es verdient. Dieser böse, graue Leon ist nicht nur der Beste, Schnellste und Sportlichste aller Zeiten, sondern auch das Killerargument gegen den Cupra Ateca. Ich bin mit dem Leon Cupra R ST rund 3000 Kilometer nach Slowenien und Kroatien gefahren und verrate schon mal soviel: Dieser Kombi kennt in seinem Segment keine Gegner – nur Opfer.

Read moreRoadtrip mit dem Seat Leon Cupra R ST: Die Zeit ist reif

Audi A6: Daily Business

2018 Audi A6 Avant

Der Audi A6 Avant ist ein ganz normales Auto der gehobenen Klasse. Klingt furchtbar langweilig? Nein, ganz und gar nicht. Inmitten all den neumodischen Konzepten der Crossover, SUVs, Coupés mit vier Türen und/oder über 1,70 Meter Höhe tut es gut, einfach mal wieder einen Kombi zu testen. Ausserdem liefert der Businesscruiser am Laufmeter gute Argumente dafür, warum man nicht jeden neumodischen Trend mitmachen muss! Leider muss man für diese Argumente zum Teil tief in die Tasche greifen.

Read moreAudi A6: Daily Business

Volvo V60: Die Ruhe selbst

2018 Volvo V60

Der Schwedische Mittelklasse-Kombi ist ein echter Allrounder: Komfortabel, recht sportlich, geräumig und vor allem – nobel. Hochwertige Ausstattung und viel Hightech schlagen sich aber im Preis nieder. Wer in der Konfiguration ein paar Eigenschaften des Schweden beachtet, bekommt ein sensationelles Auto, welches kaum Angriffsfläche bietet!

Read moreVolvo V60: Die Ruhe selbst

Hormonspritze: Seat Leon Cupra ST 370 by ABT

2018 Seat Leon Cupra ST 370

Beim Leon Cupra ST ab der Stange besteht zwischen dem Design und dem Verhalten des Autos eine gewisse Diskrepanz. Das Design mit bösem Blick, scharfen Sicken, sportlich gezeichneten Felgen und dahinter schimmernder gelochter Bremsscheibe schürt hohe Erwartungen – und ein etwas verwegener Charakter. Doch die erhoffte Verwegenheit tritt nicht mal ansatzweise zu Tage. Schnell, aber brav wie ein Lamm absolviert der Kombi seine Aufgabe. Der Cupra ST 370 mit ABT Leistungstuning bringt genau die nötige Schärfe mit, die der Serie fehlt!

Read moreHormonspritze: Seat Leon Cupra ST 370 by ABT

Schweigen und Geniessen: BMW M550d Touring

2018 BMW M550d Touring

Was für ein Gegensatz: Die Bayerischen M-Modelle zelebrieren unverhohlen ihre Muckis und überbieten sich gegenseitig mit offensiver und angriffslustiger Ausstrahlung. Und dann gibt es den M550d Touring. Ein fast schon unscheinbarer Kombi, trotz serienmässigem M-Sportpaket. Seine Kraft scheint in sich zu ruhen, aber davon darf man sich nicht täuschen lassen. Innert Sekundenbruchteilen kann der Kombi seine kultivierte Hülle fallen lassen und den Rohling zum Vorschein bringen! Dies trägt er aber nicht nach aussen, denn: Ein Gentleman schweigt und geniesst.

Read moreSchweigen und Geniessen: BMW M550d Touring

Jaguar XF Sportbrake: Die Krallen müssen gewetzt werden

2017 Jaguar XF Sportbrake

Der Jaguar XF Sportbrake steht sinnbildlich dafür, was uns die CO2-Grenzwerte antun. Erst kürzlich habe ich ein Buch gelesen, dessen Autor in seinen Beschreibungen «Jaguar mit zwölf Zylindern» verwendete. Der gute Mann lebt wohl noch in vergangenen Zeiten! Den neuen, fast fünf Meter langen Kombi gibt es praktisch nur mit ordinären Vierzylindern, lediglich das Topmodell fährt mit einem V6 vor. Angesichts des eher schmächtigen Motoren-Angebots läuft man schnell Gefahr, eine ziemlich antriebslose Raubkatze vor die Tür gestellt zu bekommen.

Read moreJaguar XF Sportbrake: Die Krallen müssen gewetzt werden

Überfluss: Audi RS4

2017 Audi RS4

Eines meiner Werkzeuge, die ich beim bloggen regelmässig zu Hilfe ziehe, ist der Duden. Überrascht musste ich feststellen, dass unter der Erklärung des Begriffs «Überfluss» der Audi RS4 nicht wenigstens als Beispiel aufgeführt ist. «Der Audi RS4, ein Kombinationskraftwagen mit Leistung und Platz im Überfluss», oder so was ähnliches dürfte ohne Übertreibung dort stehen. Mit Kind und Kegel gemütlich in die Skiferien verreisen? Ein Klacks für den RS4. Alleine den Berg hoch donnern? Gern, jederzeit. Das schwächste Glied in der perfektionistischen RS4-Kette ist zweifelsohne der Fahrer. Und doch gibt es etwas, was er nicht so gut kann…

Read moreÜberfluss: Audi RS4

Kia Optima PHEV: Teures Gewissen

2017 Kia Optima SW PHEV

Auch Kia startet mit der Elektrifizierung seiner Modellpalette. Während lange Zeit der elektrische Soul der einzige Stromer-Vertreter im Portfolio war, sind seit Herbst dieses Jahres der Niro und der hier getestete Optima als Plug-in-Hybrid erhältlich. Der Niro verfügt über denselben Antrieb wie der getestete Hyundai Ioniq PHEV, während der grosse Optima für angenehmes Vorwärtskommen über mehr Leistung verfügt. Leider kämpft der technisch einwandfreie und komfortable Sportswagon wie so viele Plug-in-Hybride mit seinem Preisschild.

Read moreKia Optima PHEV: Teures Gewissen

Armdrücken: Seat Leon ST Cupra

2017 Seat Leon Cupra

Es muss vielleicht vor ungefährt anderthalb Jahren gewesen sein. Auf der Agenda von Seat Chef Luca De Meo steht die Sitzung mit VW-Konzernboss Matthias Müller. Traktandenliste: Das Facelift des Seat Leon Cupra mit 221 kW. De Meo möchte die Performance seiner Cupra-Modelle weiter erhöhen und darum auf Allradantrieb setzen. Müller pfeift ihn allerdings zurück, denn mit Allradantrieb würde der Leon Cupra dem Golf R zu sehr auf die Pelle rücken. Die beiden liefern sich ein verbales Armdrücken, um schlussendlich zu einem Kompromiss zu finden: Der Kombi bekommt Allrad, der Kompakte bleibt beim Frontantrieb. Schliesslich gehen die beiden zusammen ein Bier trinken und prosten sich zu. Die Geburtsstunde meines Testwagens in der neuen Farbe Desire Red hat geschlagen.

Read moreArmdrücken: Seat Leon ST Cupra

Kia Optima SW: Ein schöner Hintern kann auch entzücken

Kia Optima SW

Es war einmal… eine schöne, schlichte Limousine mit Hybridantrieb mit dem Namen Optima. Ein gutes Auto, aber in der Schweiz irgendwie fehl am Platz. Falsche Karosserieform, verhaltener Antrieb – eine schwierige Situation. Dann wurde das Auto aufgefrischt und ein Diesel nachgereicht, was den Optima schon erheblich interessanter werden liess. Richtig durchstarten wird er aber erst jetzt: Wenn dieses Kombiheck, das Kia mit dem Sportswagon genannten Kombi auf die Räder gestellt hat, nicht begeistert, dann weiss ich auch nicht mehr weiter! Passend zum sportlichen Look ist der Kombi mit einem starken Zweiliter Benziner motorisiert, der Hybridantrieb ist dafür aus dem Programm gefallen. Vermag der koreanische Schönling und Lademeister auch fahrdynamisch zu überzeugen?

Read moreKia Optima SW: Ein schöner Hintern kann auch entzücken

Altes Raubein: Volvo V60 Polestar

Volvo V60 Polestar Vierzylinder

Dass es so weit kommt, hätte ich nie gedacht. Da lancierte Volvo im Jahr 2014 stinkfrech und aus heiterem Himmel eine Polestar Version vom V60. Ein Powerkombi von den kühlen Schweden, wer hätte das gedacht? Dann der Dämpfer: Anscheinend würden es bloss 100 Autos in die Schweiz schaffen. Ich sah meine Chance auf einen Testwagen bereits dahinschmelzen. Doch der V60 Polestar fand seinen Weg zu mir und ich war hellauf begeistert. Zwischenzeitlich hatte ich einen S60 Polestar als Ersatzwagen, die Begeisterung flammte erneut auf. Und nun steht er wieder vor mir, erstmals im unschuldigen Weiss statt im rebellischen Schlumpf Blau. Allerdings wurde er im Zuge der rigorosen Downsizing-Strategie von Volvo seines Sechszylinder-Herzens beraubt und dieser Test soll bloss eine einzige Angelegenheit klären: Vermag der Polestar immer noch zu begeistern?

Read moreAltes Raubein: Volvo V60 Polestar

Volvo V90: Unterwegs zuhause

Volvo V90

Ist es dreist, dass ich für meinen Titel den Namen der SBB Kampagne verwende? Vielleicht, doch dieser Slogan passt einfach zum V90 wie die Faust aufs Auge! Ich konnte und wollte es mir noch nie leisten, im Zug 1. Klasse zu fahren. Doch selbst ohne diese Erfahrung wage ich zu behaupten, dass das Gefühl, unterwegs zuhause zu sein, auch in der ersten Klasse eines InterCity Zuges nicht mal annähernd so stark aufkeimt wie im Volvo V90. Der schwedische Riesen-Kombi ist so schick und wohnlich ausgestattet wie kaum ein anderes Auto. Ausserdem hat mich der V90 gelehrt, dass in Zukunft die (Antriebs)-Technik im Detail wohl immer unwichtiger sein wird.

Read moreVolvo V90: Unterwegs zuhause

Subaru Levorg: Grosse Klappe…

Subaru Levorg

Der Subaru Levorg macht einen sehr athletischen Eindruck. Das ruft augenblicklich meine Skepsis auf den Plan. Keine Frage, japanische Hersteller können sportliche Autos bauen, aber nur echte Sportwagen. Sportlich aussehende Kombis, Limousinen oder SUVs sind meistens bloss gut aussehend. Komfortables Fahren steht meistens im Vordergrund und darum begegne ich der sportlichen Optik vom Levorg misstrauisch, zumal er über ein stufenloses Getriebe verfügt. Letzteres hat zwar im Subaru Outback schon einmal überzeugt, genau wie das Auto als Ganzes. Wird mich auch der Levorg positiv überraschen?

Read moreSubaru Levorg: Grosse Klappe…

Audi S4: Legerer Sportler

Audi S4 Avant

Ich überspringe an dieser Stelle eine Evolutionsstufe und präsentiere den Audi A4 gleich als S4. Warum auch nicht? Schliesslich hat der S4 alles, was ein A4 auch hat – ausser einen Dieselmotor und da der A4 ohnehin keine Emotionsspritze ist, ist der S4 womöglich etwas prickelnder. Doch einen bleibenden Eindruck hinterlässt ausgerechnet nicht der Antrieb, sondern die Fahrassistenzsysteme sowie einige clevere Details.

Read moreAudi S4: Legerer Sportler

Skoda Superb: Ikea to go

Damit habe ich wahrlich nicht gerechnet. Lange hat es gedauert, bis ich endlich mal einen Skoda testen durfte. Zugegeben, besonders scharf war ich nie auf die tschechischen Modelle. Emotionale Autos mag ich eben schon besonders gut und so ein Skoda ist halt… bieder. Verklemmt. Langweilig. Klar, ist sicher praktisch, so eine osteuropäische Kiste, aber insgesamt halt ein billigerer VW, der ja auch nicht gerade sprüht vor Emotionen und Fahrfreude. Voller Vorurteile hole ich also Skodas Topmodell ab. Obwohl der Superb tatsächlich nicht vor Emotionen und Fahrfreude sprüht, sprühe ich am Ende vor Begeisterung: Weil der Superb auf eine einfache, unkomplizierte Art ein richtig gutes Auto ist.

Read moreSkoda Superb: Ikea to go

VW Golf GTD Variant: Die Kraft der Gelassenheit

VW Golf GTD Variant

Dass der Golf GTD dem Golf R niemals hinterher rennen kann ist klar und um das festzustellen, muss man kein Experte sein. Ihm fehlt fast ein Drittel der Leistung vom R, ausserdem muss er mit Frontantrieb zu Recht kommen, was aufgrund der geringeren Leistung allerdings kein Problem ist. Die Frage ist vielmehr, ob der GTD nicht der bessere Variant ist als der R. Denn die Ruhe im Auto und der massiv tiefere Verbrauch sind bei einem Kombi nicht zu unterschätzende Eigenschaften.

Read moreVW Golf GTD Variant: Die Kraft der Gelassenheit

VW Golf R Variant: Lärmverschmutzung

VW Golf R Variant

Der VW Golf R Variant ist ein Novum und vereint das Beste aus zwei Welten: Er ist kraftvoll und dynamisch, aber auch geräumig. Typisch VW, haben sich die Designer Designexperimente verkniffen, sodass der Platz im Innenraum sehr grosszügig ist. Ausserdem meint es VW erstaunlich ernst mit der Sportlichkeit. Die Lenkung ist ultradirekt und das ESP lässt sich komplett deaktivieren. Allerdings schiesst der Golf R beim Verbrauch und beim Geräuschpegel im Innenraum übers Ziel hinaus.

Read moreVW Golf R Variant: Lärmverschmutzung

Subaru Outback: Bequem wie eine Jogginghose

Subaru Outback

Gewisse Autos teste ich einfach deshalb, weil sie eine Neuheit sind und es verdienen, getestet und vorgestellt zu werden. Beim Subaru Outback war es vor allem das sogenannte EyeSight System, welches diverse Assistenten bündelt, was mich neugierig gemacht hat. Das Auto selber hat, nun ja, nicht zuoberst auf meiner Prioritätenliste gestanden. Das typische «Bauernauto» fand ich einfach nicht besonders «amächelig». Doch wieder einmal wurde ich eines besseren belehrt. Aber ich will mich nicht beschweren. Ich mag Autos, die mich positiv überraschen…

Read moreSubaru Outback: Bequem wie eine Jogginghose

Unterschätzter Underdog: Toyota Avensis

Toyota Avensis

Der Toyota Avensis ist eine graue Maus. Wenn man mich in zwei Wochen fragen wird, wie ich den Avensis empfunden habe, oder, was mir besonders gut gefallen hat, wird mir wahrscheinlich das schöne Blau als erstes einfallen. Ansonsten… Hmm, schwierig! Das klingt jetzt sehr negativ. Dabei ist der Avensis ein richtig gutes Auto. Sein «Problem» ist einfach, dass er unspektakulär ist und so in der Masse untergeht. Aber dass muss nicht schlecht sein, denn es gibt Leute, die wünschen sich genau so etwas. Einen unauffälligen, soliden, guten und preislich fairen Kombi.

Read moreUnterschätzter Underdog: Toyota Avensis